· 

GNTM 2019

Folge 1: Von Bauern mit Diversity

Es ist wieder so weit. "Germany's Next Topmodel" geht in die nächste Runde. Zum Auftakt der 14. Staffel verspricht uns Model Mama Heidi Klum vor allem "mehr Personality, mehr Show, mehr Glamour", denn "diese Staffel, wird etwas ganz Besonderes." Wow, das kam überraschend!

 

 

Eine kurze Übersicht der wichtigsten Ereignisse:

 

Heidi hat sich die Vorherrschaft auf dem Jurythron komplett unter den Nagel gerissen, die bekannten Verdächtigen wie Thomas Hayo, Michael Michalsky und Co. dürfen lediglich als Gastjuroren unter ihrer Wichtigkeit dienen.

 

Für große Massencastings wie früher, fehlen wohl die Mittel (oder die Bewerberinnen), stattdessen wird auf die Macht von Social Media gesetzt, wo sich alle willigen Meeedchen über einen Hashtag für die neue Staffel bewerben konnten. 50 Auserwählte bekommen ne Pappkarte als Einladung zu einem Bankett mit Heidi, die sie zwar höchstpersönlich unterschrieben hat (!!!), jedoch müssen das Vorbeibringen dann die Ex-GNTM Kandidatinnen aus vergangenen Staffeln übernehmen. Ein Ritterschlag des Modelolymps. 

 

Das leckere Abendessen stellt sich als Challenge heraus, es geht weniger um Essen als vielmehr um das Selektieren der Kandidatinnen. Nachdem es eine Ungnädige tatsächlich gewagt hat, einen Microburger von der Alice-im-Wunderland Tafel zu essen und daraufhin von den anderen Mädels bereits aus ihrer inneren Mitte verbannt wurde, wird das Festmahl abgeräumt und die Girls müssen Heidi nun ihr Können bei einem Tabledance.. ach pardon.. Tablewalk unter Beweis stellen.

Bei dieser Gelegenheit wird von Frau Klum bei einer Influencerkandidatin nochmal nachgefragt, wieviel von ihr denn heute schon gepostet worden sei. Ohne Werbung läuft bei GNTM schließlich nix. Das arme Mädchen muss gestehen, dass sie noch nichts online gestellt hätte. Wen wundert es, dass sie am Ende der Folge leider ihre Sachen packen muss. Das Modelleben ist nunmal (k)ein Instagram Feed.

 

Nachdem die Top 40 feststehen, starten direkt die Vorbereitungen für die erste Fashionshow in, wer hätte es für möglich gehalten, Designerroben von Michalsky. Dieser stellt nochmal klar, dass "eine Fashionshow kein Wunschkonzert" sei, nachdem sich eine Kandidatin gewünscht hatte, die Show in einem Brautkleid zu schließen.

 

Lena Gerke wird auserkoren, den Kandidatinnen in Berlins U-Bahn Schacht das Laufen beizubringen. Irgendwie scheint sie nicht ganz happy mit ihrer Mission und kotzt erstmal ne' Runde über ihr eigenes Umstyling vor 14 Jahren ab. Ja, man hat's nicht leicht. Vielleicht fehlte es ihr damals an "Personality", welche von Heidi in ihrem Anglizismen-Wahn als besonders wichtig hervorgehoben wird. Wir merken uns: "Vielfalt ist gerade DAS Thema in der Fashionwelt."

 

Zurück in Berlins Untergrund können die meisten Kandidatinnen zwar immer noch nicht laufen aber sich wenigstens gut artikulieren. In einem Teaser zur nächsten Folge, werden Kommentare wie "Haltet einfach die Fresse", "Ich beleidige wen ich möchte" und "Ihr seid alles dumme Fo***n" eingespielt.  Mensch, das hört sich aber gar nicht nach Mama Heidi's bekannten GNTM Floskeln an.

 

Zwischen all dem Niveau mitten in der Primetime, sorgen die Kandidatinnen selbst glücklicherweise aber noch für etwas Unterhaltungsfaktor.

Teilnehmerin Jasmin ist bereits vor der ersten Fashion Show völlig fertig "wegen des ganzen Drucks." Dass sie dann bei ihrem Walk, am Ende des Runways angekommen, nicht mehr weiß, wie es wieder zurück geht, verbessert ihren Gemütszustand eher weniger. So ein Laufsteg ist aber auch wirklich manchmal ein echtes Labyrinth. Vielleicht das nächste Mal doch mit dem guten alten Straßenatlas versuchen.

Eine andere Kandidatin erzählt ganz stolz, dass sie extra für GNTM ihren Job gekündigt habe. Seine ganze Existenz in Abhängigkeit von Heidis Modelroulette zu legen, zeugt definitiv von Weitsicht. Respekt!

Außerdem versucht sich Boris Becker beim Anblick von Melissa vermutlich krampfhaft zu erinnern, in wie vielen Besenkammern er vor mehr als 20 Jahren nun tatsächlich sein Unwesen getrieben hat.

 

Nach der Show warten alle auf das Urteil von Richterin Heidi.

Zum Walk von Kandidatin Sophia, fehlen ihr bereits die Adjektive. "Das war auch sehr duff duff duff. Das war schon bisschen so .. ich glaub ich hab Trampel gesagt, kann das sein?". Lena muss Heidi korrigieren. "Bauer". Heidi wendet sich wieder an Sophia. "Oh.. das war gemein. Aber ich hab's zu Lena geflüstert, du hast es nicht gehört."

Ja Mensch, solch subtile Kritik. Chapeau  Frau Klum, damit haben Sie nun das Niveau von DSDS und Dieter Bohlens qualifizierten Kommentaren offiziell erreicht.

Für Sophia gibt's leider kein Foto, wie für jede andere Kandidatin auch nicht, denn es hatte ja noch gar kein Shooting gegeben, was auf einiges Unverständnis der Teilnehmerinnen stößt.

 

Die erste Folge endet mit einer Vorschau auf die nächste Episode, wo Modeschöpfer Wolfgang Joop endlich sein Comeback feiert. Wenigstens ein Lichtblick und Grund genug, nächsten Donnerstag wieder einzuschalten. Ich werde berichten .. 

Fotos ProSieben/ Richard Hübner

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 24
  • #1

    Carina (Freitag, 08 Februar 2019 13:46)

    Ich hab ich weggeschmissen vor lachen. Echt Klasse geschrieben ���❤️

  • #2

    Lena (Freitag, 08 Februar 2019 13:56)

    Ich LIEBE Deine Kolumne und sie trifft den Nagel sooo auf den Kopf! Freu mich schon auf nächste Woche �

  • #3

    zora05 (Freitag, 08 Februar 2019 13:57)

    Großartig geschrieben, mit augenzwinkern, Humor und Witz und doch so viel Wahrheit ...da freut man sich auf nächsten Freitag

  • #4

    Ann-Cathrin (Freitag, 08 Februar 2019 14:04)

    Das ist ein echt toller Bericht!
    Freue mich schon auf den nächsten !

  • #5

    Natalie (Freitag, 08 Februar 2019 14:05)

    Wirklich klasse! Und ehrlich gesagt, werde ich die Staffel nur wegen Dir gucken, echt ein Highlight! :-*

  • #6

    Sandra (Freitag, 08 Februar 2019 14:08)

    Richtig gut geschrieben! Meine Cousine war selbst bei Topmodels dabei und unter den Top25. Mit etwas Hintergrundwissen ist das schon alles sehr witzig. ;)

  • #7

    Nadine (Freitag, 08 Februar 2019 14:11)

    Ich liebe deinen Humor und deine Art zu schreiben. Du hast es wirklich genau auf den Punkt getroffen! Ich freue mich schon auf deinen nächsten Bericht :P

  • #8

    lizzyfizzl (Freitag, 08 Februar 2019 14:12)

    Grandios geschrieben Jana ���� besser hätte man es nicht zusammenfassen können ��

  • #9

    Suzanne (Freitag, 08 Februar 2019 14:14)

    Wäre Journalismus nicht eine Überlegung für dich wert? Du hast so einen tollen Stil!!@

  • #10

    Simon (Freitag, 08 Februar 2019 14:16)

    Toll geschrieben! Aufheben Fall lesenswert. Hab gestern den Fernseher ausgemacht. Konnte mir das alles nicht antun!

  • #11

    Monique H. (Freitag, 08 Februar 2019 14:18)

    Sehr bissig geschrieben, aber genau mit diesen Worten beschreibst du die Realität. Weiter so!

  • #12

    Pia (Freitag, 08 Februar 2019 14:18)

    Einfach zu gut sowas von einer ehemaligen zu hören. Hoffe du findest jetzt wieder mehr Zeit zum schreiben :)

  • #13

    Laura (Freitag, 08 Februar 2019 14:55)

    Ich habe Tränen gelacht ���

  • #14

    Cha (Freitag, 08 Februar 2019 15:42)

    Jana du hast es auf den Punkt getroffen,witzig, humorvoll und sehr amüsant!!! Freu mich schon auf den nächsten Beitrag!!!

  • #15

    letterlulu (Freitag, 08 Februar 2019 15:51)

    Oh mein Gott, wie gut das alles getroffen wurde. Bin schon super gespannt, was du zur nächsten Woche schreibst

  • #16

    Janina (Freitag, 08 Februar 2019 15:57)

    Danke für diesen tollen Beitrag.

  • #17

    Axel (Freitag, 08 Februar 2019 16:40)

    Witzig und humorvoll geschrieben, Jana, Massencastings gab es ja nur in 2 Staffeln, Staffel 4 und 10, über je 2 komplette Folgen,für mich immer 2 verlorene Folgen, die letzten Jahre waren ja immer 50 oder 70 Mädchen eingeladen,Staffel 8 begann gleich mit der Top 25,von dem Aspekt hat mir die Folge gestern gut gefallen. Auf 30 Mädchen ohne Fotoshooting zu reduzieren finde ich nicht fair,laufen können die Mädchen lernen, beim Fotoshooting sieht man schon das Potenzial eher. Wie immer in den ersten Folgen stehen ja die Mädchen im Vordergrund, die polarisieren und wo das Potenzial doch eher begrenzt bzw. die reine Influencer/ Instagram Models sind.Einige Mädchen, die in der Top 9 sind, ich kenne ja die 9 ja, und Stand heute haben wir eine Top 9, wurden gar nicht oder fast nicht, Ausnahme Sayana, gezeigt. Aber das ist ja meist so bei GNTM

  • #18

    Sira (Freitag, 08 Februar 2019 17:18)

    Ich kann es im tv zwar nicht schauen, aber hier bekomme ich ja auch einen guten Einblick � sehr witzig geschrieben �

  • #19

    Ren.ahin (Freitag, 08 Februar 2019 17:38)

    Perfekt auf den Punkt gebracht!

  • #20

    Birgit (Freitag, 08 Februar 2019 18:06)

    Großartig geschrieben! �

  • #21

    Fina (Freitag, 08 Februar 2019 20:02)

    Hahaha geiler Humor!!�
    Hoffentlich haut dir die Presse das nicht irgendwann um die Ohren aber ich finds so cool dass du dich drüber lustig machen kannst obwohl du da selbst warst!��

  • #22

    Olivia (Freitag, 08 Februar 2019 20:37)

    Sooo gut geschrieben!!� Freu mich auf nächste Woche �

  • #23

    Uwe John (Samstag, 09 Februar 2019 00:50)

    Cool geschrieben, wenn Du das immer so schön und humorvoll zusammenfassen kannst, fehlen ja nur noch paar Bilder der Lieblingskandidatinnen und man kann sich echt die TV-Show schenken! Danke, war sehr schön!

  • #24

    Michelle (Samstag, 09 Februar 2019 09:32)

    Sehr schön geschrieben! Und ich muss echt sagen GNTM wird jedes Jahr immer nur schlimmer und schlimmer. Aber Hauptsache Diversity ist modisch total IN und nicht gesellschaftlich und moralisch wichtig. "Komm wir packen mal ne Transgender, ne Lesbe und n paar andere ethnische Gruppen mit rein, die schmeißen wir zwar sofort wieder raus, aber immerhin." So lächerlich